Stack Exchange ermöglicht jetzt animierte Werbung auf ihrer Websit

het keto dieet - gebruik vet als brandstof

Bitte verbieten Sie animierte Anzeigen.

Aus den Diskussionen zu dieser Meta.SE-Frage und dieser Workplace-Meta-Frage (wahrscheinlich gibt es auch andere) geht hervor, dass die Community keine animierten Anzeigen haben möchte – insbesondere keine unangenehm animierten mit viel Bewegung und ewigen Schleifen.

Die langjährigen Richtlinien von SE für Websites mit kuratierten Anzeigen (SO und einige andere) enthalten aus guten Gründen keine (rote?) Animation. Diese guten Gründe gelten auch für den Rest des Netzwerks. obwohl die Mechanik der Bereitstellung von Anzeigen geändert haben, sollte dieser Aspekt unserer Qualitätsstandards nicht. Diese Ankündigung schweigt derzeit zum Thema Animation, weshalb ich dies hier anspreche.

(Bisher habe ich auch einen Bericht über eine Videoanzeige gesehen . Video ist ein spezieller (lauter) Fall von Animation und sollte ebenfalls gesperrt werden.)

antwortete am 20. Juni um 15:39

Sie benötigen keine Einnahmen aus Impressionen / Click-throughs von aktiven Community-Mitgliedern. Wir geben Ihnen bereits den Inhalt frei, mit dem die “100.000 Seitenaufrufe pro Sekunde” generiert werden, obwohl der Anteil des gesamten Datenverkehrs auf der Website so gering ist.

Mit anderen Worten, Sie monetarisieren uns und unsere Beiträge bereits. Sie müssen uns nicht weiter monetarisieren.

„Reduzierte Anzeige Privilegien“ sollten eine absolute Priorität Implementierung für den Rest des Netzes sein, und diese Anzeige Prüfung Opt-in für registrierte Beiträger werden soll. Der einzige Grund, warum wir diese Anzeigen beim Testen sehen müssen, ist, dass der “Drive-by” -Verkehr, der die Mehrheit der Aufrufe generiert, von Natur aus nicht das Feedback liefert, das Sie zum Markieren von unangenehmen oder böswilligen Anzeigen benötigen.

antwortete am 20. Juni um 14:37

Wenn Sie ungeeignete Anzeigen sehen oder Fragen zu diesem Test haben, lassen Sie es mich bitte wissen, indem Sie eine neue Frage stellen …

Ich fühle mich mit oben nicht ganz wohl. Das Melden von unangemessenen Anzeigen mit Meta klingt auf den ersten Blick nach einer vernünftigen Idee, aber die Sache ist, dass es bereits mit Stellenanzeigen bei Stack Overflow ausprobiert wurde und sich als ziemlich schlecht erwiesen hat.

Dieser frühere Versuch, Anzeigenprobleme bei SO zu lösen, endete schließlich in einer technischen Lösung, die es Nutzern ermöglichte, unangemessene Stellenanzeigen direkt zu melden – und da Metabeschwerden nach deren Einführung im Wesentlichen verschwanden, würde ich sagen, dass es sich als gut erwiesen hat .

Ich schlage vor, dieses Mal überspringen wir nur die Wiederholung dieses schmerzhaften Teils des Lernens darüber, wie Meta ein schlechter Weg ist, um mit störenden Anzeigen umzugehen, und fahren direkt mit dem Weg fort, von dem erwiesen wurde, dass er mit Stellenanzeigen bei Stack Overflow so viel besser funktioniert.

Es gibt sogar eine fertige Feature-Anfrage: Bitte geben Sie uns eine einfache Möglichkeit, unangemessene Anzeigen zu markieren


Angesichts der Tatsache, dass das Experiment an mehreren Standorten über ein halbes Jahr laufen wird, würde ich davon ausgehen, dass sich der Aufwand für die Portierung der für Stellenanzeigen verwendeten SO-Funktion ausreichend bezahlt macht.

antwortete am 20. Juni um 6:29

Es freut mich zu hören, dass aktuelle Anzeigen immer noch Ihr Ziel sind. Es wird offensichtlich eine Weile dauern, bis es soweit ist. Gibt es in der Zwischenzeit gröbere Filter, die angewendet werden können? Bestimmte Arten von Anzeigen, die im Allgemeinen nicht unangemessen sind, können jedoch auf bestimmten Websites unangemessen sein. können wir etwas dagegen tun?

Beispiele:

  • Anzeigen für Fleisch im Versandhandel (wie Omaha-Steaks) für Vegetarier und Veganer

  • Anzeigen, die Dessous, Unterwäsche oder Bikinis auf einigen Religionsseiten modellieren (ich habe solche Anzeigen auf Workplace gesehen)

  • Werbung für bestimmte politische oder religiöse Positionen, fast überall, aber insbesondere auf Websites für Politiker, Skeptiker und (andere) Religionen

  • Anzeigen für Aufsatzschreibdienste (dh Websites für Hausaufgaben) auf Academia-, Writing- und möglicherweise Sprachwebsites (wir haben einige beständige Spammer von diesen Diensten; ich gehe davon aus, dass sie auch Anzeigen schalten)

  • Anzeigen für Junk Science, Fachzeitschriften und ähnliches auf wissenschaftlichen Websites

Können wir herausfinden, wie die augenfällig unangemessenen “Vermerke” auf bestimmten Websites verhindert werden können, da bei der Schaltung von Anzeigen auf einer Website implizite Vermerke vorhanden sind? Diese Werbung für Bikinis oder Sonnencremes, die auf Reisen aktuell ist, könnte für Mi Yodeya problematisch sein.

Wenn Sie die Anzeigenparameter nicht für einzelne Websites anpassen können, können Websites dann vollständig von dieser Testversion ausgeschlossen werden, wenn sie dies auf ihren Metas gut begründen?

antwortete am 20. Juni um 2:43

Es tut mir sehr leid, aber ich glaube nicht, dass ich Ihnen unter diesen Umständen helfen kann.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, aber wenn ich diese Ankündigung lese, kann ich nicht anders, als zu sehen, was passiert, vielleicht werden sie nicht zu wütend. Ich verstehe wirklich nicht, wie viel VORHER wurde geforscht, und wie viel Sie von den Benutzern erwarten, die sich tatsächlichen Vorfällen stellen müssen .

Wir erfahren, welche Werbenetzwerke für uns funktionieren und welche die gewünschte Anzeigenqualität bieten.

Aufgrund dieser Behauptung versuchen Sie anscheinend immer noch herauszufinden, welche Anzeigenanbieter für Sie arbeiten. Zum Glück scheinen wir uns darüber einig zu sein, auf welcher Grundlage Anzeigen nur unerträglich sind.

Bei unangemessenen Anzeigen handelt es sich um Vollbildübernahmen, Stanzen von Affen, Betrug, Pornografie, Rassismus usw. Einige Abweichungen vom Thema sind in Ordnung, aber wir werden auf Übertreibungen achten.

Das ist zwar gut zu hören, aber die bloße Tatsache, dass wir über die Möglichkeit solcher Dinge nachdenken, ist für mich ziemlich besorgniserregend. Ich würde gerne denken, dass dies nur eine Übertreibung ist, ein extremes Beispiel für einen “wird niemals” -Vorfall, der den Besten des Anbieters passieren könnte, aber nach dem, was ich bisher gehört habe, bin ich mir nicht sicher. Einige Benutzer wie Monica mussten Dessous-Anzeigen auf “The Workplace” sehen … Wirklich ???

Ich werde ganz offen sein. Ich bin es gewohnt, dass viele Anzeigen an mobile “Freemium-Spiele” weitergegeben werden – das Tech-Pony bedeutet, dass jedes Mal, wenn ein Verwandter oder Freund etwas Merkwürdiges bemerkt, Sie derjenige sind, der um einen Vorschlag gebeten wird.
Ich habe mich immer gefragt, warum manche Unternehmen, die Pegi-3-Spiele herstellen, von Anfang an in der Lage sind, vertrauenswürdige, kindersichere Werbeanbieter zu finden, und andere Hersteller bemühen sich zu verstehen, dass Online-Kasino-Werbung in einem für Kinder bestimmten Spiel wahrscheinlich nichts ist. Sehr passend. Warum manche es von Anfang an geschafft haben, nur “sichere” Anbieter zu verwenden, während andere nach Jahren noch lernen, was sie verwenden sollen … Ich weiß es nicht.

Ich bin mir nicht sicher, ob einige Anbieter wirklich eine Prüfung verdienen, insbesondere in einem Netzwerk wie SE. Obwohl ich Ihre Bedürfnisse vollkommen verstehe, bin ich der Meinung, dass die Herangehensweise hier etwas zu reaktiv ist. Soweit ich es verstehe:

  • Es werden mehrere Anbieter getestet, aber ich kann nicht auf eine Liste der untersuchten zugreifen, um festzustellen, ob es sich um etablierte Anbieter mit hoher Qualität oder um hochbezahlte, betrügerisch aussehende, sich alle zwei Wochen ändernde Namen handelt Fabriken. Bisher scheinen die empirischen Daten, die ich von einigen wirklich schlechten Proben erhalte, darauf hinzudeuten, dass zumindest ein Teil von ihnen näher an der zweiten Option liegt.
  • Ich kann nicht wissen, wo sie getestet werden, daher handelt es sich im Grunde genommen um eine Situation, in der “jederzeit eine Dose aufgetaucht ist”. Das bedeutet, dass es aus meiner Sicht sinnlos ist, ein paar Tests durchzuführen, da ich nur meine Zeit verlieren würde, um überhaupt zu entscheiden, wo ich die Tests durchführen soll (anscheinend erhalten einige Websites schlechtere Anzeigen als andere, also Nicht jede Site ist gleich bedeutend. Außerdem scheint die Geolokalisierung ein großer Teil des Problems zu sein, da ich anscheinend weit weniger Betrugsanzeigen erhalte, die Nutzer wie ShadowWizard machen.)
  • Ich hoffe wirklich, dass ich nur pessimistisch bin, aber ich bekomme auch eine sehr beunruhigende Antwort: “Wir testen immer noch, welche Anbieter für die Verwendung geeignet sind, wissen, dass einige von ihnen schlechte Dienste leisten könnten, da wir keine Stimmung kennen. ” Ja, richtig, uns wird gesagt, dass wir den schlechten Inhalt melden sollen, und bis jetzt hat es funktioniert, um die Fehler zu beheben … aber ich bin nicht sicher, ob ich derjenige sein möchte, der die Ehre hat, die Anzeige auf der Website für Erwachsene zu melden, die er während seiner Zeit bei bekam Arbeit oder die eine Werbung, die versucht hat, einen netten Trojaner stillschweigend auf seinen Heimcomputer herunterzuladen.

Versteht mich auch nicht falsch, ich weiß, dass ihr das Geld braucht und ich würde euch gerne etwas besorgen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich mich wirklich an diesem Test beteiligen kann.

Es ist Zeit für etwas Filtern.


Update 1. Juli 2019: In den letzten Tagen habe ich einige Informationen zu den verschiedenen Vorfällen gesammelt, die sich in nur zwei Testwochen ereignet haben.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass all diese Vorfälle behoben wurden oder gerade bearbeitet werden … Aber wie kann ich sicher sein, dass es sicher ist, den Schild fallen zu lassen und zu überprüfen, ob der Pfeilregen tatsächlich aufgehört hat?

antwortete am 20. Juni um 9:06

Stack Exchange-Sites sind die einzigen Sites, die ich jemals in meinem Werbeblocker auf die Whitelist gesetzt habe. Sobald ich eine Animation sehe, werde ich alle Ihre Anzeigen blockieren. Deine Entscheidung.

antwortete am 22. Juni um 15:27

Es scheint, dass dieses System, in das ich meine Zeit hauptsächlich durch die Beantwortung von Fragen investiert habe, einen wichtigen Dreh- und Angelpunkt im Geschäftsmodell eingenommen hat.

Ich verstehe, dass Unternehmen Einnahmen benötigen. Ich verstehe, dass diese “Investitionen”, obwohl ich sie als “Investieren” betrachtete und viele Tage damit verbracht habe, die Community-Standards zu lernen und in den Communities zu arbeiten, kein Gewicht in der wirtschaftlichen Entscheidung haben.

Ich verstehe auch, dass wir, das Management und die dazu beitragende Nutzerbasis, eine Marke, einen starken Ruf und eine Marktpräsenz aufgebaut haben. Außerdem ist dieser leere Bildschirm eine verlockende Platzierung für Anzeigen, und Sie, der wirtschaftliche Eigentümer dieses Platzes, haben die Möglichkeit, diesen leeren Bildschirm für Anzeigen zu öffnen und den Goodwill, den wir alle angehäuft haben, zu monetarisieren.

Trotz meines Verständnisses und Mitgefühls ist es ein Verlust. Es ist ein weiterer großartiger, kooperativer Internet-Veranstaltungsort, der sich in einen Umsatzmotor verwandelt hat. Dies ist möglicherweise Ihre einzige Option. Die Unterstützung dieser Operation ist teuer. Als ich die Ankündigung der Enterprise-Version “Teams” sah, war ich erfreut, dass Sie einen Weg gefunden hatten, die wirtschaftliche Nadel einzufädeln.

Ich habe diesen Schritt als Hinweis darauf gelesen, dass “Teams” gescheitert sind.

Dies kann eine Bewegung der Verzweiflung sein. In diesem Fall teilen Sie dies bitte mit. Es kann sein, dass die frühere Platzierung von Community-Anzeigen ein strategisches Kriterium war und die damit einhergehenden guten Worte eine absichtliche Manipulation und Täuschung – Managementkleidung selbst in einem leuchtenden Mantel von Tugend. Angesichts des Ambient-Zynismus in meiner Welt fällt es mir schwer, ohne überprüfbare, transparente Kommunikation des Managements eine andere Meinung zu vertreten.

Dies ist Ihre Website, und Sie können tun, was Sie möchten. Mein Verlust ist die Illusion, dass ich ein geschätzter Teil davon war.

Kommt der Tag, an dem Antworten präsentiert werden, eine pro Seite, beginnend mit den am wenigsten hochgestimmten, von Anzeigen umgebenen und ermutigenden Notizen, dass die beste Antwort bis zum nächsten Klick unmittelbar bevorsteht?

antwortete am 20. Juni um 13:20

Ich blockiere ausnahmslos alle Anzeigen auf allen Websites. Hier ist mein Feedback:

  • Alle Anzeigen sind Spam.
  • Alle Werbenetzwerke sind schlecht.
  • Alle Anzeigen sind von geringer Qualität.
  • Es ist mir egal, wie sorgfältig Sie sie untersuchen.
  • Anzeigen sind kein guter Inhalt.
  • Wenn Sie Anzeigen verkaufen müssen, um im Geschäft zu bleiben, ist Ihr Geschäftsmodell langfristig nicht nachhaltig, und Sie sollten sich auf den Übergang zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell konzentrieren.

antwortete am 21. Juni um 13:54

Auf welchen Websites läuft dieses Experiment? Soweit ich bisher gesehen habe, wurde die genaue Liste der Websites nicht offiziell dokumentiert.

Ich habe das schon einmal gesagt, aber ich denke wirklich, dass diese Art der drastischen Änderung für jede Site, die Teil des Experiments ist, in das relevante Meta aufgenommen werden sollte (sofern es sich um eine relativ kurze Liste handelt, ansonsten sollte es sich um eine globale Liste handeln meta post).

Was bedeutet das für die Grundsätze, die SE bisher für Anzeigen eingehalten hat? Der alte Standard war “übermäßig rücksichtsvoll, lächerlich zum Thema”, was hat sich hier geändert? Welche Art von Anzeige hält SE derzeit für unangemessen? Ich habe wirklich keine Ahnung mehr, wo SE die Grenze für akzeptable Anzeigen zieht. Dies ist wahrscheinlich der größte Schaden, den dieses Experiment bisher angerichtet hat. Dies hat die SE-Richtlinien für Anzeigen gründlich durcheinander gebracht.

Was genau testen Sie? Ein halbes Jahr ist aus meiner Sicht wirklich kein Test, dies steht kurz davor, einen neuen Status Quo für Anzeigen auf SE zu etablieren. Welche Parameter beobachtet SE hier und verwendet sie, um zu entscheiden, ob die Anzeigen dauerhaft geschaltet werden sollen?

antwortete am 19. Juni um 21:52

Seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass alle “Community-Anzeigen” verschwunden sind und zeitweise “Team” -Anzeigen (für die Website irrelevant) für mindestens einen Tag aufgetaucht sind. Die spezielle Site ist tex.stackexchange.

Die Community hat sich sehr bemüht, Anzeigen zu erstellen, um die Aufmerksamkeit auf Ressourcen zu lenken, die nicht zum Stapelaustausch gehören und die für Neulinge hilfreich sind, die die Website zum ersten Mal besuchen – Ressourcen, die allgemeinere Informationen und Funktionen bieten, als sie in einem Frage / Antwort-Format leicht übermittelt werden können. Aber diese sind jetzt weg.

Kommen sie zurück?


Aktualisieren

Dies war ein und wurde seitdem behoben. Vielen Dank für den Hinweis!


Update durch OP

Ab sofort (anderthalb Tage nach dem Bericht, dass der Fehler behoben wurde) werden sowohl Anzeigen für Teams als auch bezahlte Anzeigen (für ein Microsoft-Produkt nicht weniger), aber keine Community-Anzeigen angezeigt. Also wurde etwas geändert , aber nicht das Update, das angefordert wurde. Bitte schauen Sie noch einmal.


Aktualisieren

Dies ist behoben und Community-Anzeigen erscheinen (nicht auf jeder einzelnen Seite, aber das ist das gleiche wie immer). Wir haben sie um eine Position nach unten verschoben, wenn eine bezahlte Anzeige auf der Seite erscheint.

Tex-Community-Anzeige

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *